Smoothing up my life

06 Juni 2010

Die letzte Zeit war ziemlich stressig.
Shaun entwickelte langsam einen neuen Schlafrhythmus, welcher unseren Tagesrhythmus vollkommen durcheinander brachte.
Vor allem unsere Essenszeiten litten etwas darunter. Waren wir Vormittags unterwegs, kamen wir dann meist um die Mittagszeit kaum noch zum Essen, weil der Krümel einfach schon zu müde war und nur noch ins Bett wollte.

Da lag ich dann immer, mit knurrendem Magen und hoffte, dass er nicht aufwacht, wenn ich mich in die Küche schleiche.
Irgendwann kam ich dann auf die Idee einfach vorher einen Smoothie zu trinken, um meinen Magen wenigstens etwas zu füllen.
Das führte wiederum zu einem kleinen Smoothievorrat in unserem Kühlschrank. Und jetzt mag ich die Dinger nicht mehr missen.
Meine favorisierte Marke sind die Innocent Smoothies. Sie sind lecker, haben eine nicht zu langweilige Auswahl und sind vom Preis-Leistungs-Verhältnis optimal.
Ab und zu gibt's auch mal die Bio-Smoothies von Söbbecke. Aber mit nur drei Sorten zur Auswahl wird mir das auf Dauer zu fade.

Besonders toll finde ich den neuesten Innocent Smoothie.
Ohne Banane, dafür mit Brennessel.
Und die Sprüche auf der Zutatenliste sind auch immer toll *g*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)