Ein vielsagendes Geschenk

14 Juli 2010

Am vergangenen Samstag fand ich bei unserem Auto eine Feder.
Sie lachte mich so an, also nahm ich sie mit.
Sie sah nicht aus wie eine Taubenfeder, deswegen erstellte ich bei der Feuerrunde einen Thread zur "Federfindung".


Die Ergebnisse und Meinungen waren überaus interessant. Es stellte sich heraus, dass es höchst wahrscheinlich eine Nebelkrähenfeder ist (da welche in der Nähe vom Parkplatz brüten).

Einer der User stellte auch etwas zur Rahmenlehre der Krafttierbedeutung ein, was überaus informativ für mich war.
Da mein derzeitiges Leben recht chaotisch und ermüdend ist, kann man wirklich sagen, dass ich meinen Weg und auch mich selbst verloren habe.
Dass nun ausgerechnet die Nebelkrähe in dieser Situation für Unterstützung und Vertrauen in die geistigen Gesetze/Prinzipien steht, war für mich ein ausschlaggebendes Zeichen, dass es sich bei dieser Feder um ein Geschenk handelte.

Ich hatte nämlich erst 1-2 Tage zuvor gedacht, dass es doch mal toll wäre, eine Rabenfeder (bzw. die Feder eines Rabenvogels) zu finden. Solange ich denken konnte, hatte ich noch nie welche herumliegen sehen.
Und dann *bam!!* liegt da einfach eine neben unserem Auto und lacht mich an.

Die nächste Zeit werde ich wohl nachgrübeln bzw. nachfühlen, was es weiterhin mit der Feder auf sich hat, um mir ein genaueres Bild über dieses wunderschöne Geschenk zu machen.
Und als i-Tüpfelchen ziert sie jetzt auch meinen Blog als Banner. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)