Kleine Prognose

06 Juli 2010

Ein sehr guter Freund hat vor kurzem von sich aus die Runen über meine (nähere) Zukunft befragt.
Ich muss sagen, das Ergebnis klingt überaus interessant und erbaulich.

*
"[...]
Das Runenbild ist auch sehr interessant

Es strebt quasi "in die Höhe"
Ich sage es dir ganz platt und undetailliert:
Du fängst mit dem Wind an nach oben zu steigen (Ansuz=Wind), du gehst einen Schritt vor und entwickelst Ambition (Tiwaz=Ziel). Während du weiter nach oben steigst,
 besinnst du dich auf deine innere Reife und deinen inneren Frieden (Ingwaz=Konzentration, Reife) und gehst dann wieder ein Schritt vor und weiter nach oben und Erkennst geduldig (Dagaz=Zeit, Freiheit; Kensaz=Erkenntniss).

Von hier aus erreichst du eine weitere Höhe, die Freude (Wunjo=Freude, Familie), welche sich dann in einen Wandlungsprozess abermals weiter nach oben begibt (Jera=Wandel). VOn hier aus dauert es etwas, bis du zum höchsten Punkt gelangst
 Der höchste Punkt ist hier die Seele (Laguz=Wasser) und deren Wasser. Diese fallen dann als Regen herab auf die Erde und vereinigen sich mit ihr (Uruz=Erde)

Es sieht mir hier sehr nach einer spirituellen/geistigen/Seelischen Entwicklung aus. Ich sehe das in dem "Aufsteigen" ^^
Du wirst quasi "größer" in dieser Hinsicht. Das Wasser was dann als Regen fällt, nährt die Erde.
Diese Stabilität und Hohe Reife und Geistigkeit/Seeligkeit nährt die Erde, welches das Ergebniss ist [...]"
*

Nach all dem Stress der letzten Zeit kann ich nur sagen, dass mich diese Legung sehr erfreut. So gesehen ein helles Licht am Ende des dunklen Tunnels.
Vor allem kann ich positive Gedanken und Richtungen derzeit sehr gut gebrauchen.
Im Moment bin ich durch die Geschehnisse der letzten Monate doch recht gebeutelt (irgendwann ist der Akku einfach leer), da sind derartige Aussichten Balsam für die Seele.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)