Neue Mitbewohner

26 Juli 2010

Endlich ist es nicht mehr so leer in unserem Aquarium.

Samstag waren wir nach einer kleinen Autopanne auf dem Rückweg vom "allsamstaglichen Ausflug" am Hornbach vorbei gefahren und hatten uns kurzerhand entschlossen, ein paar Fischis zu kaufen.

Nach längerem Hin und Her vor den Becken, entschieden wir uns dann für Endler Guppies.
Die sind schön klein, werden nicht allzu groß und man kann sie gut im Schwarm halten.

Leider gab es nur Männchen, aber wir nahmen trotzdem sechs mit. "Schließlich kann man ja später noch Weibchen kaufen.", dachten wir uns.

Ich plante direkt, den Aquaristik Shop im 9. Bezirk zu "überfallen" und nach den passenden Weibchen zu schauen.
Der Shop ist erste Klasse, da hatten wir auch schon unsere Welse und den Kampffisch gekauft.

Heute Morgen bin ich dann auch losgestiefelt, Shaun eingepackt und ab in die U-Bahn.
Als Mutter mit Kind bekommt man trotz Kinderwagenplatz nur selten einen Sitzplatz angeboten und so durfte ich die 15 Minuten Fahrzeit bis zur Haltestelle stehen. :/ Nervig.

Im Laden dann die Ernüchterung: Sie hatten keine Endler Guppies. Jedoch wurden direkt welche bestellt, nächste Wochen sollen sie da sein.
Dann ist es endlich kein Männerhaushalt mehr.

Als ich auf der Suche nach Guppyfutter durch die Regale stöberte, sah ich im Becken gegenüber auch etwas beeindruckendes: Ein Becken voller Platies, Mosquitorasbora und *dadadaaa* ein Kampffisch!
Im Hornbach hieß es, wir sollten keine jagenden Fische mit ins Aquarium setzen, die würden den Endlern an die Flossen gehen.
Aber der Kampffisch beachtete die Mosquitorasbora gar nicht! Und die waren genauso groß wie die Endler.
Tja, man kann sich den Rest denken *grins* ich habe natürlich wieder einen Kampffisch gekauft:


Ein wunderhübscher Kerl, feuerrot und total neugierig.

Die Endler haben ihn auch ganz neugierig beäugt, wie er da im Beutel im Wasser trieb.
Als er dann endlich ins Becken durfte, schwamm er ihnen zuerst noch hinterher, aber als er merkte, dass sie kein Futter und auch keine Bedrohung waren, wurden sie ganz schnell uninteressant.

Mal schauen wie es dann wird, wenn die Weibchen dazu kommen.
Ich habe den Kampffisch schon mal (inoffiziell) den Dezimator getauft, für den Fall das sich die Guppies zu stark vermehren.
Das kleine Gezappel wird dann schon in sein Beuteschema passen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)