Schlechte Nachrichten...

31 Juli 2010

Nun ist er nicht einmal eine Woche bei uns und schon krank.

Unser neuer Kampffisch hat sich anscheinend eine Bauchwassersucht eingefangen, welche nur in sehr seltenen Fällen heilbar ist.
Wahrscheinlich war er in der Handlung schon sehr gestresst, war sein Becken doch arg überfüllt.
Stress ist bei Kampffischen (welche dafür sehr empfindlich sind) meist der Auslöser für Krankheiten.

Jetzt habe ich ihn erst einmal separiert und beobachte sowohl ihn, wie auch die anderen Fische sehr genau, ob nicht vielleicht ein anderer sich auch infiziert hat. Es wäre sehr schade, wenn es sich zu einer "Epedemie" entwickelt.

Natürlich hoffe und bete ich auch, dass es vielleicht doch etwas anderes ist und der Fisch sich wieder aufrappelt.

Warum passiert so etwas immer am Wochenende, wo man nicht mal eben zum nächsten Tierarzt rennen kann?

Das wird wohl kein so schönes Lammas... *seufz*

Kommentare:

  1. Ich hoffe für euch das euer Kampffisch wieder gesund wird...

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Lindi an. Auch ich hoffe dass der kleine Prachtkerl doch wieder gesund wird. Und dass die anderen auch gesund sind!

    AntwortenLöschen
  3. Die lieben Tierchen sind halt auch nur Menschen und werden schon mal krank....
    Ich wünsch Deinem Fischlein alles Gute,....dass er wieder gesund wird!
    Sei lieb gegrüßt
    Grey Owl

    AntwortenLöschen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)