Drei ganz besondere Bäumchen - Zwischenstand

10 Dezember 2010

Anscheinend bin ich eine Zumutung *g*.

Nachdem die Stechpalme schon eingegangen war, geht es dem Orchideenbäumchen nun auch nicht so gut.
Es hat fast alle Blätter abgeworfen. Auch wenn neue Triebe zu erkennen sind, bin ich mir nicht sicher, ob es noch lange lebt.
Nur dem Ficus geht es einigermaßen gut. Den hatte ich auch schon umgetopft und besprochen. Allerdings hab' ich komplett vergessen das hier zu schreiben. Irgendwo sind noch Fotos, die füge ich später noch ein.
Das die Stechpalme eingegangen ist, habe ich ja auch vergessen zu schreiben. Man, ich bin ganz schön vergesslich. Oder wohl eher ganz schön gestresst und beansprucht *g*. Naja, der Krümel darf das, der geht vor!

Ich kann bestätigen, dass es mir seelisch derzeit nicht sonderlich toll geht.
Seit der Grippe hatte ich kaum eine ruhige Minute und meine Energiereserven sind inzwischen komplett aufgebraucht. Ich kränkle dauernd herum und das Genesen wird wohl eine lange Zeit in Anspruch nehmen.
Das nagt natürlich auch an den Nerven und der Substanz.

Dank lieber Freunde berapple ich mich immer wieder, weswegen ich hoffe, dass das Bäumchen vielleicht doch noch die Kurve kriegt.
Nach einem neuen Geistbäumchen will ich auch noch Ausschau halten. Wieder irgendetwas passendes finden, mit entsprechendem mythologischen Hintergrund.


Nachtrag: Hier ein Foto vom Ficus aka Körperbäumchen .
Die Edelsteintiere zieren nun den Topf als besondere Beigabe. Ich fand sie in einem Geschäft und sie harmonierten energetisch super miteinander. (Habe aber immer noch nicht nachgeschaut, was das für Edelsteine sind. Ich vergesse einfach viel zu viel *g*.)

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir viel Kraft, wenn du magst kann ich dir gerne Reiki schicken.

    Liebe Grüße
    Zachia

    AntwortenLöschen
  2. Alles Liebe und gute Besserung für Dich,....aber das schein wohl ein wenig Zeit zu brauchen......
    Gey Owl

    AntwortenLöschen
  3. Danke für all eure lieben Gedanken und Kommentare!
    Ich nehm's mit Humor.
    Immerhin hält mich so einiges davon ab, zu viel Weihnachtsgebäck und Schokolade in mich hineinzustopfen XD

    Außerdem ist es ein Zeichen, dass ich wieder mehr auf mich achten und auf mein Inneres hören soll.
    Nicht immer Probleme und Aufgaben aufschieben, etwas kürzer treten, usw. usf.

    AntwortenLöschen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)