Flockige Aussichten

02 Dezember 2010


Aus unserem Fenster!

Gestern die Fotos gemacht, war dann aber zu faul sie noch aus der Kamera auf den PC zu laden.
Dauert zwar nur wenige Sekunden, aber in letzter Zeit bin ich seeeeehr gemütlich.
Jedenfalls versuche ich es zu sein, mir selbst zuliebe.


Seit Dienstag plagt mich ein Hexenschuss, der einfach nicht verschwinden möchte. Nicht so toll, jetzt wo Shaun dauernd hochgehoben werden und alles sehen will.  Und ich habe auch noch sau viel zu tun.
Die Wohnung ist ein Saustall, nur kann ich nicht richtig saubermachen.
Für meine Mutter und meine Großeltern wollte ich noch Besorgungen für die Weihnachtsgeschenke machen, backen wollte ich auch noch, ein Geburtstagsgeschenk für meinen besten Freund ausdenken, das Wichtelpaket für die Feuerrunde fertig machen, neue Trinkschokolade machen... viel zu viel und viel zu wenig Zeit. Shaun ist ein kleiner Zeitfresser :D


Gestern hat es hier wie verrückt geschneit. Ich habe schon überlegt eine Schneeschaufel an den Kinderwagen zu montieren und uns so den Weg freizuschaufeln *g*


Heute ist dafür das große Tauen angesagt. Schade, auch wenn es mühsam war, mir hat die dicke weiße Pracht gefallen.
Vor wenigen Tagen sah es ja noch nicht danach aus.
Beim Spaziergang sind mir immer wieder meine Krafttiere über den Weg gehopst und haben sogar mit Shaun fangen gespielt (oder ihn wohl eher ein wenig geärgert *g*).
Ein eher seltener Parkbewohner ist mir auch ins Auge gefallen:


Ein echter Kolkrabe! Vielleicht ist er aus dem Tiergarten ausgebüchst. Er sah jedenfalls noch recht jung aus und war bisher der erste Rabe, den ich hier in Wien gesehen habe.


Kommentare:

  1. Gute Besserung für deinen Hexenschuss!
    Die Flocken sind ja wirklich schön geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Oha... auch von mir gute Besserung des Hexenschusses! Werde mich bei meinen täglichen Reikisitzungen mal auf deinen Rücken fokussieren^^

    Bei uns ist der Schnee grade da und taut nicht :P

    AntwortenLöschen
  3. Ahh....wie schön, ich kann bei Dir kommentieren. Das geht nicht bei allen und ich weiß immer noch nicht warum. Den Fehler haben wir noch nicht gefunden.

    Sieht ja schon richtig weihnachtlich aus.....und schön sind sie geworden,....die Flocken (für "Flöckchen" sind sie wohl zu groß..).

    Das ist auch etwas, was ich an meiner neuen Wohnung mag, die Raben fliegen nicht mehr so weit über mir, dass ich sie kaum erkennen kann, sondern direkt neben meinem Fenster vorbei.
    Ich schaue ihnen öfters mal zu.....
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für die lieben Wünsche!

    Inzwischen geht es wieder, dafür plagt mich jetzt der Halsschmerz.

    Anscheinend brüte ich seelisch irgend etwas aus, dass mein Körper nicht so ganz "verdauen" kann *seufz*.

    AntwortenLöschen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)