Süß-saurer grüner Spargel (vegan)

06 April 2011

1 Stange Rhabarber putzen und in 5mm dicke scheiben schneiden. Eine Zwiebel sehr fein Würfeln. 1 Bund grünen Spargel putzen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in ca. 5cm lange Stücke schneiden.
In einer Pfanne etwas Rosmarinöl erhitzen und den Spargel 5 Minuten kräftig anbraten. Die Zwiebeln und den Rhabarber zufügen und weiter braten.
Sobald das Gemüse weich und der Rhabarber matschig wird, Zucker oder Agavendicksaft zufügen und mit einem kräftigen Schuss Aceto Balsamico ablöschen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und einkochen, bis der Balsamicoessig und der Rhabarber sich zu einer sämigen Soße verbunden haben. (dauert ca. 5-10 Minuten).
Unbedingt abschmecken! Falls der Rhabarber zu sauer ist, noch etwas Zucker oder Agavendicksaft zufügen.

Passt sehr gut zu frischem Vollkorngebäck oder Bratkartoffeln.
Gab's bei uns gestern und war wirklich eine gute,vegane Abwechslung zum typischen Spargel Rezept.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)