Challenge accepted!

20 September 2011

It seems this is Murphy's week!

At first, Shaun seems to get sick, then I (as usual) am doing nearly the complete household on my own *gnarr* and on top of that I bought too much food yesterday, so I had to carry Shaun and two heavy bags somehow without collapsing on the way home.
Now my back is killing me for my stupidity.
My shoulders seem to be made of rock. Ouch!
While taking care of the small one, I have no time for learning or writing further applications.
And I also should have done some important paperwork for his daycare stuff.

But I'm not angry. Or worn out (maybe a bit).
Won't change anything anyway.

HARA!
?
Means something like "the middle" in Japanese.
I try to stay with my Hara *g* keep relaxed, take one step after another.
If there's no way, there will be one. Maybe not now, but later.

Just filled some apples with a mixture of almonds, cranberries, chocolate, crumbled cookies, honey and marzipan paste.
Sat them into a big pan, topped each with a little piece of soy butter and put them into the oven.


200°C, 40 minutes.
Now the whole house is filled with a tasty smell. :) *yumm*

I love the fall ♥ and Mabon!

Perfect weather to keep you cozy with a book or knitting, warm socks and a mug of tea.

I wish a wonderful Mabon to all of you!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Anscheinend ist das Murphy's Woche!


Erst scheint es, als würde Shaun krank werden (kleiner Virusinfekt), dann mache ich (wie gewöhnlich) fast den kompletten Haushalt alleine *gnarr* und obendrein habe ich gestern viel zu viele Lebensmittel auf einmal gekauft, so dass ich Shaun und zwei schwere Taschen irgendwie gleichzeitig tragen musste, ohne irgendwo unterwegs zusammenzubrechen.
Jetzt bringt mich mein Rücken natürlich für meine Blödheit um.
Meine Schultern fühlen sich an wie Beton. Aua!
Während ich mich um den Knirps kümmere, habe ich keine Zeit zum Lernen oder für weitere Bewerbungen.
Außerdem hätte ich auch noch einiges an Papierkram für die Betreuung des Kleinen zu erledigen. Am besten schon vorgestern.

(Dieses Rudel Wollmäuse tummelte sich alleine in unserem Treppenhaus. Stört anscheinend keinen außer mir...)

Aber ich bin nicht sauer. Oder geschlaucht (vielleicht ein bisschen).
Das würde eh nichts ändern.

HARA!
?
Bedeutet soviel wie "die Mitte" auf Japanisch.
Ich versuche in meinem Hara zu bleiben *g* entspannt zu bleiben, einen Schritt nach dem anderen zu machen.
Wenn kein Weg da ist, wird es einen geben. Vielleicht nicht jetzt, aber später.

Habe einige Äpfel mit einer Mischung aus Mandeln, Cranberries, Schokolade, zerbröselten Keksen, Honig und Marzipanrohmasse gefüllt. 
In eine große Form gesetzt, jeden mit einer kleinen Portion Soja Butter versehen und in den Ofen geschoben.
200°C, 40 Minuten.
Jetzt ist das ganze Haus mit einem köstlichen Duft erfüllt. *jammi*


Ich liebe den Herbst ♥ und Mabon!

Perfektes Wetter, um sich mit einem Buch oder Strickzeug, warmen Socken und einem Becher Tee einzukuscheln.

Ich wünsche euch allen ein wundervolles Mabon!


Kommentare:

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)