¿ ↔ ▀ ◑ω◐ ஐ இ √ ♪ ❀

24 Juni 2012

Es ist 21:20 und mein Kopf knallt gleich erstmal verdient auf's Kissen.

Nein, der Titel soll keinen Sinn ergeben. Er spiegelt nur in etwa wieder, wie sich meine Birne anfühlt.
Ein wildes Kuddelmuddel aus anatomischen Fachbegriffen in Deutsch-Latein-Mischmasch, Buchinhalten (auf der Suche nach dem, welches ich als nächstes lesen möchte heute Abend 4 angelesen - jeweils 20 Seiten und dann immer "Nee... das isses irgendwie nich...", bei Buch Nr. 4 zum Glück fündig geworden) und ...äh... ja. Matsch. Mir fallen nicht einmal mehr die passenden Worte ein.
Durch das permanente nicht wirklich gesund Sein seit Anfang März bin ich inzwischen sehr ausgelaugt. Die Ernährungsumstellung kann erst richtig losgehen, wenn ich alle "verbotenen" Sachen aufgebraucht habe und an Nudeln und Zucker ist noch einiges da.
Als Zuckerersatz habe ich letzte Woche Gerstenmalz besorgt und mein erster Kaffee mit Hafermilch und Gerstenmalz hat gar nicht mehr nach Kaffee geschmeckt *g* aber alles andere als schlecht. Auf's Brot ist das Zeug zudem echt lecker. Wenn das alle ist, probiere ich mal die Version mit Reis und Gerste (klang im Laden auch ganz interessant).
Die letzte Zeit war ich öfter auf den Märkten der Stadt unterwegs und werde den Sommer über nur noch dort Gemüse kaufen. Es ist viel günstiger, man behält den Überblick über saisonales Obst und Gemüse besser und bekommt hier und da noch Vergünstigungen.
Und bei dem schönen Wetter fällt mir drinnen sowieso die Decke auf den Kopf.
Die Stellenanzeigen sind zumeist eher demotivierend, von daher schreibe ich die kommende Zeit einiges an Initiativbewerbungen, mache mich bei einigen Stellen wegen Weiterbildungsangeboten und ehrenamtlichen Arbeiten schlau und warte sonst ab, was mir das AMS vor die Füße knallt.
Vielleicht "darf" ich ja an dieser "tollen" Initiative zur Bewerbungs- und Berufsvorbereitung teilnehmen und habe dann erstmal gepflegten Deutschunterricht (Haha -_-).
Ich werde die vom AMS wohl beim nächsten Termin belabern, wie es mit Unterstützung im Weiterbildungsbereich zu den Themen Erste Hilfe und Hygiene aussieht, womöglich wird mir das beim ESI angerechnet und ich kann mir das dann extra sparen.
Mir fehlen jetzt noch 30 Minuten, um meine Pflichtzahl an Übungsstunden voll zu kriegen (das war auch so 'ne dumme Sache mit einem falsch organisiertem Übungsnachmittag, wodurch ich 2 1/2 Stunden weniger als gedacht bekam und diese verdammte 1/2 Stunde... gnahhh), das Tutorium voraussichtlich im August und 10 Sitzungen mit Eigenbehandlungen.
Dann darf ich Anfang November alles an Wissen noch mal verdoppeln und mir irgendwie merken. Ist ja so noch nicht genug in meiner Birne los.
Mal Platz freischaufeln und die höhere Mathematik in Form von Stochastik beseitigen *g* braucht eh keiner, ich gewinne nie im Lotto...



Kommentare:

  1. Ja,.....da hast Du Recht.....es wird echt Zeit für's Bett. Augenweh und so.....

    Das mit dem permanent nicht so gesund,....klingt nicht gut.

    Ich wünsch Dir einen "Guten Schlaf"!
    Alles Liebe
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir :)
      Der ganze Stress der letzten Jahre schlägt sich immer mehr nieder und die Mutterschaft an sich nagt ja schon heftig an der Materie.
      Ohne meine Freunde und die Ausbildung wäre ich bestimmt schon durchgedreht...

      Löschen
  2. Antworten
    1. Ja...
      Ich suche seit einem Jahr und beim AMS wird mir auch direkt vermittelt "Als Mutter mit ausschließlich Zeit für Teilzeitarbeit usw. kriegen Sie höchst wahrscheinlich eh keine Stelle."
      Dank meinem Abitur werden ich an vielen Stellen abgelehnt, weil mir mehr bezahlt werden müsste - dabei will ich EINFACH nur arbeiten. Und wenn ich anderen Leuten hinterher putze, mir egal, mache ich zu Hause doch auch!
      -_- Echt zum Kotzen!

      Löschen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)