Die genervte Mama sagt...

12 Juli 2013


Eine neue Mini-Kategorie im "Mamageflüster" Label.

Sie ist sozusagen ein Plausch aus meinem Nähkästchen, meiner Trickkiste.
Leider funktioniert nicht immer alles, aber meistens ist das eine oder andere doch ganz gut, um dem Alltag und der schlechten Laune ein Schnippchen zu schlagen.

Und nun geht's auch schon los:

Die genervte Mama sagt, habe immer eine ordentliche Ladung Seifenblasen im Haus!
Mindestens zwei Behälter mit Blasringen sollten es sein, damit Spross und entnervtes Muttertier den Frust wegpusten können.
Das hilft bei schlechtem Wetter, Langeweile und wenn man wegen Krankheit das Haus nicht verlassen darf.


Das Gute ist: Die tiefe Atmung beim Luftholen und Pusten beruhigt und entspannt, besonders wenn man die Seifenblasen aus dem Fenster pustet und so gleich frische Luft tankt.
Man entschleunigt automatisch, wenn man den schillernden Kugeln hinterher schaut und Ärger und Stress sind erst einmal vergessen.


Außerdem sind Seifenblasen einfach toll. Punkt! ^-^

1 Kommentar:

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)