Teekränzchen und Kaffeeklatsch #2

28 Oktober 2013

Wieder angelehnt an ☞ Bines virtual coffee Am Montagmorgen :)

Naja, inzwischen schon Abend.

Heute ist einfach... unbeschreiblich doof.
Draußen herrscht perfektes Migränewetter. Wir waren unterwegs zur nächsten KiTa Anmeldung und vor der Tür hätte es mir beinahe die Beine weg gerissen. Es war unglaublich warm und stickig, inzwischen tobt ein irrer Sturmwind und wirbelt alles durcheinander. Genauso fühlt es sich in meinem Schädel an.

Wenn ich Blödsinn schreibe, liegt es daran, bitte entschuldigt...

Das Wichtelpäckchen ist unterwegs und zu meiner großen Freude kam meines heute an. Nun nur noch bis zum Ende der Woche gedulden. Dann kann ich hier auch zeigen, was ich produziert und bekommen habe. ;)


Am Wochenende hatte wir wieder einmal eine kleine Meute Leute bei uns. Der Krümel hatte seine Knetmasse im Wohnzimmer und bevor er ins Bett ging, hat er allen noch bunte Pizza gemacht. Das endete dann damit, dass einige sich den halben Abend über ausgiebig mit der Knete beschäftigten. Für's nächste Mal besorge ich keine Chips oder Salzstangen, sondern Knetmasse für jeden. *lach*

Meine Internetabstinenz von letzter Woche macht sich stark bemerkbar. So vieles will nachgesehen werden, puh...
Aber die Ruhe tat auch gut. Das Internet kann einem ganz schön viel Energie absaugen.
Dafür finden sich wiederum interessante Beiträge, z.B. über ☞ vegane Kinderernährung und eine kleine Diskussion zu tierleidfreiem Garn in der Nadelspielgruppe auf Facebook (ich bin echt froh, dass das Thema immer mal wieder aufkommt und es sich abzeichent, dass mehr und mehr Menschen auf Qualität und Tierrechte acht geben).

Meinen Kreativ-Blog habe ich schmählich vernachlässigt *seufz*. Allmählich sollte sich das wieder ändern. Der Großteil der Bestellungen ist fertig, einige Garne habe ich zur Probe verstrickt und einige WIPs könnte ich mal wieder zeigen, wie z.B. meinen Kapuzenschal. Passend zu dem chaotischen Wetter ist er so gut wie fertig. Drei meiner Mäntel haben keine Kapuze, deswegen hat der Schal erst einmal Vorrang (bevor mir noch die Ohren wegfliegen).


Eine 72 Stunden-Tage-Woche wäre mir immer noch sehr sehr lieb...

Und wo wir gerade beim Thema Stricken sind :) ☞ ein wundervoller Beitrag eines strickenden Mannes in der Huffington Post - leider nur auf Englisch. Sein Blog wandert nun definitiv in meine Leseliste *kicher*.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)